Infos & Wissenswerte

Hallo Ihr lieben, mein Name ist Nikita Hopp und ich bin Euer Hochzeitsfotograf.

Die Planung einer Hochzeit ist sicherlich sehr aufwendig und beansprucht viel Zeit.
Zumindest war es bei unserer Hochzeit so. Deshalb habe ich mir den fotografischen Part vorgenommen, um meine Arbeitsweise für Euch so transparent wie möglich darzustellen.
Ihr wisst noch nicht zu 100% wie die fotografische Begleitung ablaufen soll, dann lest unbedingt weiter.
In diesem Beitrag werde ich auf die verschiedenen Themen eingehen und wichtige Punkte für Eure Planung ansprechen.
An die Ihr unbedingt denken solltet.

Wann sollten wir dich buchen?

Ihr habt Eure Hochzeitslocation gefunden und gebucht, somit steht Euer Hochzeitsdatum fest.
Im nächsten Schritt solltet Ihr mit mir Kontakt aufnehmen.
Dabei solltet Ihr nicht allzulange warten,  die meisten Hochzeiten sind bei mir 5 – 12 Monate im vorraus geplant.
Aber ich bin auch ein spontaner Mensch und kann auch kurzfristige Anfragen annehmen.
Ruft am besten gleich bei mir durch 🙂
0151 704 11 893

Ein lockeres, unverbindliches Gespräch.
Hi, ich bin Nik.

Mir ist das persönliche Gespräch mit Euch sehr wichtig.
Nur so können wir uns etwas kennenlernen und sehen ob die Chemie zwischen uns stimmt.
Als Euer Hochzeitsfotograf werde ich Euch den ganzen Tag begleiten. Je besser wir uns verstehen, desto entspannter wird es für Euch.
Je entspannter Ihr seid umso schöner werden die Bilder von Eurem wichtigsten Tag.
Ich erfahre zudem Eure Vorstellungen und Wünsche. Diese kann ich am Tag der Hochzeit gezielt umsetzen.

Wie lange sollten wir dich buchen?

Es ist sicherlich schwer einzuschätzen wie lange Ihr mich braucht.
Das liegt natürlich ganz daran, was Ihr euch vorstellt und wünscht.
Ich habe deshalb eine kleine
zeitliche Hilfestellung vorbereitet.

1 -3 Stunden

In dem Zeitraum können wir die
Trauung und ein Brautpaarshooting festhalten.

4 – 6 Stunden

Wir können nun auch zusätzlich ganz entspannt die Vorbereitungen fotografieren.
Zeit für Gruppenbilder nach der Trauung ist auch genügend vorhanden.

8 Stunden

In diesem Zeitraum kann ich Euch den ganzen Tag begleiten
und halte alle Emotionen sowie die schönsten Details fest.

Getting ready, Emotionen Pur!

Wunderbare Momente sollten in keinem Fotobuch fehlen!
Die Vorbereitung im Kreise der Liebsten.
Beim Auftragen von Make Up und dem Ankleiden sind Emotionen und Freudentränen vorprogrammiert.
All diese Emotionen werden ich bei dem
Getting-ready-shooting für Euch mit meiner Cam festhalten.

Die Trauung

Egal ob im Standesamt oder in der Kirche.
Die Trauung ist DER Schlüsselmoment Eurer Hochzeit.
Deshalb nehme ich es sehr ernst so unauffällig, aber dennoch aufmerksam zu sein.
Ich möchte viele echte, ungestellte Momente mit meiner Cam einfangen und festhalten.
Aus diesem Grund halte ich mich eher im Hintergrund auf,
sodass ich Eure Liebsten und die Trauung nicht störe.

Gruppenbilder

Erinnerungen für Euch und Eure Gäste

Nach der Begrüßung oder Trauung sind alle Gäste versammelt.
Das ist die beste Zeit um Eure komplette Hochzeitsgesellschaft oder kleinere Gruppen
auf den Speicherchip meiner Cam zu bringen.
Jeder der möchte soll ein Foto mit Euch bekommen.

Paarshooting

Die besten Hochzeitsfotos sind nicht gestellt, auch wenn sie es sind!

Das Pärchenshooting sollte in Eurer Planung auf keinen Fall fehlen.
Hierfür solltet Ihr 30 bis 60 Minuten Eurer Zeit einplanen.
Es ist mir wichtig, natürliche Bilder von Euch zu machen.
Meiner Meinung nach, gelingt uns das am besten, in einer entspannten und lockeren Atmosphäre.
Wir werden einfach eine schöne Zeit verbringen.
Solltet Ihr etwas Hilfe vor meiner Cam benötigen, werde ich Euch mit kleinen Tipps zur Seite stehen.
Es liegt an Euch wann Ihr das Shooting machen möchtet.
Vor der Trauung und dem eintreffen der Gäste oder in romantischer Atmosphäre bei der Abendsonne.

Die Reportage

Die Reportage ist ebenfalls ein Kernpunkt meiner Arbeit.
Auf diesen werde ich einen besonderen Fokus legen.
Alle Emotionen, die lauten und stillen Momente, das Lachen und die Freudentränen.
Bleibt entspannt und genießt den Tag mit Euren Liebsten.
Ich kümmere mich um die Erinnerungen und halte dabei den Tag mit meiner Cam fest.

Technik & Know – how

Eine Hochzeit verlangt einem Fotografen viel ab! Als Hochzeitsfotograf sollte man die Regeln der Fotografie und die Technik blind beherrschen.
Viele Situationen fordern Blitzschnelles handeln!
Zudem sollte die Ausrüstung zuverlässig und Up to Date sein. Lichtstarke Objektive und eine zweite Notfallkamera sind ein Muss!

Was passiert wenn die Fotos verloren gehen?

Meine Cams sind mit zwei Speicherkartenslots ausgestattet. Diese werden parallel beschrieben.
Somit sichere ich Eure Bilder bereits während Eurer Hochzeit doppelt ab.
Zudem wechsele ich meine Speicherkarten mehrmals während der Reportage.
Mit meiner Ausrüstung und meinem Know – how braucht Ihr Euch keine Sorgen zu machen!
Genießt den Tag, ich kümmere mich um die Erinnerungen!

Schlechtes Wetter?

Es ist ein windiger, regnerischer und kalter Tag?
Das macht nichts! Oft kann man denoch schöne Fotos machen.
Im äußersten Notfall können wir das Paarshooting an einem Folgetermin nachholen.
Es ist und bleibt nicht das Gleiche!
Dennoch kann ein Folge-Shooting viele Vorteile mitbringen:
– Wir können das beste Wetter abwarten.
– Wir sind nicht ortsgebunden und können uns eine schöne Location suchen.
– Wir können die besten Lichtverhältnisse (Morgen- bzw. Abendsonne) nutzen.
– Es ist viel stressfreier für Euch. Wir können wirklich alles ausprobieren. Ohne großen Zeitdruck.

Eure Hochzeitsfotos

Zu Hause angekommen, sichere ich Eure Fotos nochmal auf meinen Festplatten noch am selben Tag!

Optimierung der Bilder.

Nach der Hochzeit optimiere ich Eure Bilder mit professionellen Bildbearbeitungsprogrammen.
Hierbei stelle ich bewusst keine feste Zahl der Bilder in den Raum!
Ihr bekommt einfach alle gelungenen Bilder.

Wie erhalten wir die Bilder?

Ihr erhaltet vorab eine kleine Auswahl des Brautpaar-Shootings zum Downloaden.
Diese Bilder könnt Ihr dann zum Beispiel für die Dankeskarten nutzen.
Die restlichen Bilder werde ich Euch, in digitaler Form, auf einem stilvollen Datenträger überreichen.

Vertrag & Honorar

Ich stehe zu meinem Wort! Doch einige Dinge sollten wir schriftlich festhalten.

Hochzeitsdatum, Gästezahl, Location, Uhrzeiten,
Honorar + Überstundenregelung,
Vorauszahlungen,
eventuelle Fahrtkosten,
weitere Wünsche wie z.B. die Fotobox.

Niks Honorar?

Die fotografische Begleitung variiert bei jedem Brautpaar.
Ich erstelle Euch gerne ein Individuelles, angepasstes Angebot.